~ Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. ~

 


In Christus

5. - 9. Juni 2019

Haus des Lebens-Hochmist, 6460 Imst

 

Zum Seminar

 

Die Formulierung "In Christus" wird direkt 83 Mal und indirekt weitere 47 Mal von Paulus verwendet und deutet auf eine Beziehung und Identität des Glaubenden hin, die unsere kühnsten Erwartungen übertrifft, aber deren tiefe Bedeutung wir zu oft nicht verstehen und noch weniger leben.

Unser gängiges und oft unbewusstes Gottes- und Jesusbild ist: Er da oben – wir hier unten; Er auf dem Thron – wir vor dem Thron; Er heilig – wir Sünder!

Die neutestamentliche Faktenlage spricht aber eine ganz andere Sprache und redet von einer ganz anderen Identität!

Christus ist nicht der Nachname von Jesus, sonder die Beschreibung seines Wesens und "in Christus" bedeutet für uns völlige Teilhabe an diesem Wesen. Jesus ist die Blaupause, der Masterplan dessen, was wir alle nach des Vaters Plan werden; und sogar schon sind, nämlich Ebenbilder Christi (Römer 8,29) und ein Leib mit ihm und allen Kindern Gottes!

Der ältere Bruder des verlorenen Sohnes spiegelt den Mangel an Identität der meisten Gläubigen wieder. Sie begreifen ihre Position als Kind und Miterbe nicht und leben als mürrische Diener außerhalb ihres himmlischen Erbes, das ihnen bereits gehört und über das sie verfügen sollen und somit außerhalb ihrer Identität und Herrlichkeit! Der Satz des Vaters an seinen Sohn: "Was mein ist, ist auch dein" gilt uns allen und wir müssen lernen darin zu leben.

Das biblische Verständnis unserer göttlichen Identität und wie sie praktisch im Leben, trotz unserer Begrenzungen, konkret verwirklicht wird, ist Gegenstand dieses Seminars.

Themenauszug

  • Christus ist nicht der Nachname von Jesus
  • Unsere göttliche DNA (Psalm 82,6)
  • Wo bist du? Vor dem Thron oder auf dem Thron?
  • Der Leib Christi und seine ungeahnte Tiefe
  • So lebe nun nicht mehr ich - Heiligung ohne Krampf
  • Wahrer Mensch - Wahrer Gott! Was bedeutet das für mich?
  • Frage & Austauschrunden Freitag- und Samstagnachmittag 16:00 - 17:30 Uhr


Uwe Dahlke - CZ Karlsruhe

Uwe ist Gründer des Christlichen Zentrums Karlsruhe. Ihn fasziniert das Vaterherz Gottes und das Thema der umkonditionellen göttlichen Gnade, die sich wie ein roter Faden durch die Schrift zieht. Seine Kernmission ist "Christen zu Christus" zu führen. Das hört sich provokant an, aber es geht ihm darum, dass jeder seine Identität in Christus erkennt und sich danach ausstreckt, die Breite, Länge, Höhe und Tiefe unseres Gottes zu entdecken.

Anmeldung

 



 

Seminarzeiten, An- und Abreise

 


Mittwoch, 5. Juni 2019, 14:30 - 16:30 Uhr | Beginn um 17:00 Uhr mit Begrüßung | 19:30 Uhr Seminar


Donnerstag - Samstag 10:00 Uhr | 16:00 Uhr (nach Ansage) | 19:30 Uhr


Sonntag 10:00 Uhr | Check-out bis 10:00 Uhr (Gepäck kann im Foyer gelagert werden) | Abreise nach dem Imbiss




Seminarkosten

€ 100,00




 

Unterkunft und Halbpension premium

 


DZ get. Bad, HP prem.

€ 192,00

DZ eig. Bad, HP prem.

€ 216,00

EZ get. Bad, HP prem.

€ 228,00

Appartement auf Anfrage


*Preise exkl. Ortstaxe - Preise für die ganze Seminarzeit

Bitte beachte

  • Zur Vermittlung von Fahrgemeinschaften werden Deine Kontaktdaten weitergegeben. Mit dem Antrag oder Angebot für Fahrgemeinschaft erklärst Du Dich damit einverstanden.
  • Unverheiratete Paare werden getrennt untergebracht.
  • Gebuchte, aber NICHT eingenommene Mahlzeiten werden NICHT zurückerstattet.
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

zurück zur Seminarübersicht

zurück zur Kategorie "Zurüstung"